Termine & Aktuelles 
 Landmaschinenmuseum 
 
 Aktionen in 2020 
 Aktionen in 2019 
 Aktionen in 2018 
 Aktionen in 2017 
 Aktionen in 2016 
 Aktionen in 2015 
 Aktionen in 2014 
 Aktionen in 2013 
 
 Mitglied werden 
 Fremde Veranstaltungen 
 Zu verkaufen 
 
 Datenschutzerklärung 
 - Mediennutzung 
 - Recht auf Löschung 
 - DSGVO und BDSG (neu) 
 Impressum 
 

 Interner Bereich
 Aktionen im Jahre 2020
Aktionen im Jahre 2020
Auf dieser Seite wollen wir Ihnen einen kleinen Überblick über unsere Aktionen im Jahre 2020 aufzeigen.
 
 23.05.2020 // TÜV in der Bulldoghalle
TÜV in der Bulldoghalle

Es war wieder soweit: die alljährige Hauptuntersuchung der Freunde alter Landmaschinen fand auch bei unbeständigen Wetterverhältnissen großen Anklang.

Vom einsetzenden Regen völlig unbeeindruckt reihten sich die ersten Cabriofahrer pünktlich um 8:00 Uhr in die Warteschlange vor der Vereinshalle ein. Der notwendige Abstand wurde hier schon einmal unproblematisch eingehalten. Die Reihenfolge der Ankommenden wurde sorgfältig dokumentiert. Manche Fahrer sind etwas in Eile. Nach dem TÜV wird noch was zuhause „gschafft“. Es ist ja schließlich Samstag. 

Unser Mann vom TÜV Süd kennt und geniest die ganz besondere Atmosphäre des jährlichen Stelldicheins. „Eigentlich mache ich bis auf diesen einen Termin in Steinmauern keine Außentermine, aber das macht mir so viel Spaß hier“ erzählt er, steckt die begehrten Prüfplaketten in die Jackentasche und macht sich auf den Weg zur wartenden Kundschaft.  „Der Nächste bitte!

Die Prüfung beginnt: „Mol am Lenkrad hinunher wackle“. Die Lenkung sollte kein Lagerspiel haben. Der fachkundige Experte inspiziert die Mechanik und die Spurstange genau. Zur elektrischen Überprüfung wird der Motor gestartet. „Standlicht, Abblendlicht, Fernlicht? Gut OK“, ruft der Prüfer. Er muss wegen der laufenden Dieselmotoren nun deutlich lauter rufen. Einige Kommandos sind daher mehrfach von den interessierten Zuschauern zu hören. „Bitte Blinker links … und rechts? Rechts Bitte? Rechts?“

Doch - Blinker rechts - geht nicht! Kein Problem: mit Heinz Wissler, Rolf Busch und Rudi Schwede stehen drei Experten in den Startlöchern. Die Drei stellen auch in diesem Jahr das FaLS- Boxenteam dar. Schon auf dem Weg zum Rücklicht werden das passende Birnchen und der Schraubendreher aus der Latzhose gezogen. Heinz inspiziert die Kontakte und das Birnchen. Nach kurzer Zeit hat er das Problem behoben „Alles klar“ signalisiert dem Prüfer, es kann schon weitergehen. „Blinker rechts? OK geht. Jetzt den Warnblinker, gut - funktioniert“.

Vor dem Bremsentest werden die Reifen auf Beschädigungen und ausreichender Profiltiefe untersucht. Die älteren Fahrzeuge brauchen etwas Anlauf. Aufgrund zu geringer Geschwindigkeit lässt der Prüfer den Test einige Male wiederholen. „Kavaliersstart - dann voll in die Eisen steigen!“ Dass bei diesem Fahrmanöver ordentlich Gummi auf den Asphalt gebrannt wurde, ist noch deutlich vor der Bulldoghalle zu sehen.

Insgesamt waren 22 Bulldogs und 10 ungebremste Anhänger zur Hauptuntersuchung erschienen. Modernste Traktoren von Claas und Fend aber auch historische Fahrzeuge von John Deere, Deutz, Kramer, Porsche und Eicher waren dabei. Besonders optimistisch fuhr ein Fahrer seinen rund 60 Jahre alten Deutz beim Prüfer vor. Mit unvollständiger Beleuchtung, ohne vorderes Nummernschild und dem letzten TÜV Eintrag von 2016 hatte auch unser Boxenteam keine Chance. Der Deutz blieb die Ausnahme. Alle anderen Fahrzeuge präsentierten sich in sehr guten technischen Zuständen und erhielten die begehrte TÜV Plakette.

Wie bei den Freunden alter Landmaschinen üblich, wurden alle Anwesenden bestens mit einem kleinen Vesper versorgt. Vielen Dank an Conny und Günter Herrmann für die Verpflegung und gelungene Organisation und ans Boxenteam: „Spitzenjob Männer!“
Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, wenn im Mai 2021 die nächste TÜV Abnahme stattfindet.

(Bericht / Foto: M. Westholt)

 14.03.2020 // Baumschnitt um die Bulldoghalle
Baumschnitt um die Bulldoghalle

Bei herrlichem Wetter konnte am Samstag, 14.03.2020, in Zusammenarbeit mit dem Obst- und Gartenbauverein Steinmauern e. V. der Baumschnitt um die Bulldoghalle durchgeführt werden.

Erfreulicherweise nahm auch Herr Bernhard Unser, Vorsitzender des Obst- und Gartenbauverein Niederbühl, wieder an der Aktion teil. Bernhard Unser ist LOGL-geprüfter Obst- und Gartenfachwart (LOGL = Landesverband für Obst, Garten und Landschaft Baden-Württemberg). Bevor es auf die Leitern ging, wurde von den Fachmännern festgestellt, dass sich die Arbeit der vergangenen Jahre bezahlt macht. Die Bäume sind in Form gebracht und es muss "lediglich" der normale jährliche Baumschnitt durchgeführt werden. Dabei wurden wieder allerlei nützliche Hintergrundinfos weitergegeben. So haben wir erfahren, dass Wasserschuss nicht gleich Wasserschuss ist. Es kommt nämlich darauf an, ob sich dieser direkt auf der Oberseite des Astes befindet oder nicht. Auch das fachmännische Entfernen eines Wasserschusses wurde gezeigt. Dies sollte grundsätzlich mit einer Säge erfolgen.  

Für das leibliche Wohl sorgte wieder hervorragend Günter Herrmann. 
Herzlichen Dank an das Team des Obst- und Gartenbauvereins und an alle Helfer.
 
(Bericht / T. Wild)
 
 13.03.2020 // Generalversammlung 2020
Generalversammlung 2020

In der Generalversammlung der Freunde alter Landmaschinen Steinmauern e. V. (FaLS) am Freitag, 13.03., konnte der Vorsitzende, Christian Schägner, wieder positiv auf die Veranstaltungen und Aktionen im Jahre 2019 zurückblicken. 

Erwähnt wurden z. B. der Baumschnitt um die Bulldoghalle, der TÜV in der Bulldoghalle, die Teilnahme am Bauernmarkt Rastatt, diverse Ausfahrten, das Straßenfest in Steinmauern und das Schlachtfest in der Bulldoghalle. Anschließend wurde über die Finanzen der FaLS berichtet. Der Kassenprüfer Wolfgang Lutz bestätigte in seinen Ausführungen eine vorbildliche Kassenführung. Die anschließende Entlastung für Kassier und Vorstandschaft erfolgte einstimmig. 

Gewählt wurden unter dem Tagesordnungspunkt "Neuwahlen" als Kassier Uwe Hähnle (Ötigheim),  Schriftführer Torsten Wild (Elchesheim-Illingen), Beisitzer Jürgen Potsch, Johannes Bruskowski, Manfred Schägner und Thomas Friedrich (alle aus Steinmauern), als Kassenprüfer Dietmar Schilt (Rastatt) und Wolfgang Lutz (Steinmauern) sowie als Vorsitzender Christian Schägner (Steinmauern). Die Wahl des Vorsitzenden erfolgte vorzeitig, da künftig die Wahl des Vorsitzenden und des stellv. Vorsitzenden zeitversetzt erfolgen soll.  Der Vorsitzende gratulierte den neuen (alten) Vorstandsmitgliedern zu ihrer Wahl.

(Bericht / T. Wild)
 
 -
  BUE-CMS Version 6.1.4 bue-cms info  | mediennachweis   

>>> Unsere Internetseite verwendet keine Cookies <<<

OK