FaLS Archiv 
 
 Aktionen in 2013 
 Aktionen in 2012 
 Aktionen in 2011 
 Aktionen in 2010 
 Aktionen in 2009 
 Aktionen in 2008 
 Aktionen in 2007 
 

 Aktionen im Jahre 2008
Hier ein Auszug unserer Aktionen im Jahre 2008.
 
 29.11.2008 Schlachtfest
Schlachtfest in der Bulldoghalle
Als Schlachtfest wurde und wird die feierliche gemeinschaftliche Schlachtung eines Tieres bezeichnet, dem nicht selten ein Festmahl folgt.
Das feierliche gemeinschaftliche Zerlegen und Essen von erlegten Tieren kann durch Aschen- und Knochenfunde bis in die Altsteinzeit nachgewiesen werden. Zuerst wurde die Erlegung eines Tieres durch die Jagd feierlich begangen, nach Entdeckung der Domestikation, verlagerte sich der Brauch zunehmend zur Feier der Schlachtung eines aufwändig und über einen langen Zeitraum gemästeten Tieres, das für die ganze Dorf- oder Clangemeinschaft - oder Bulldogfamilie - meist etwas Besonderes war.
Unser besonderer Dank an den Chefschlachtfestorganisator Günter Geckle. (w.bue)

 (Foto: W. Bühler)
 
 28.09.2008 Bauernmarkt Rastatt
Bauernmarkt in Rastatt
Die Stadt Rastatt veranstaltete zum zweiten Mal auf dem Marktplatz einen sogenannten Bauernmarkt. Angeboten wurden landwirtschaftliche Produkte aus eigener Herstellung wie bspw. Lebensmittel, Wein, Spirituosen, Honig etc.
Wir haben auf dem Bauernmarkt drei Dreschmaschinen und eine Bandsäge aufgebaut und vorgeführt. Die Bevölkerung war begeistert. Leider mussten wir auch in diesem Jahr feststellen, dass die jüngeren Besucher nicht wussten, was das für monströse Maschinen waren.

Einige unserer Traktoren sind nicht die schnellsten. Kurz vor dem Marktplatz Rastatt haben wir uns nochmals gesammelt (BILD rechts (w.bue))
(Foto: W. Bühler)
 
 14.09.2008 Kartoffelfest in der Bulldoghalle
Kartoffelfest in der Bulldoghalle
Vielen Dank:
- an unsere Gäste 
- an unsere Freunde 
- an unsere Lieferanten 
Ein großes dickes Dankeschön an die vielen Helfer beim Kartoffelfest 2008. Auch dieses Jahr ist es gelungen aus der Bulldoghalle einen Festsaal zu zaubern. 
Einen ganz besonderen Dank an das Küchenteam, das unter anderem eine hervorragende Kartoffelsuppe gekocht hat.
Im nächsten Jahr findet wieder ein Bulldofest in der Murghalle statt. Wir werden frühzeitig mit der Organisation beginnen. Manche von uns freuen sich schon. . denn dann mache mir ä Plänle (w.bue)
(Foto: W. Bühler)
 
 07.09.2008 Rheinau-Holzhausen (Große Schlepperausstellung)
Einladung nach Holzhausen
Gerne sind wir der Einladung der Schlepperfreunde Holzhausen gefolgt.
Einige unserer Mitglieder hatten so langsame Traktoren, dass Sie sich bereits Mittwochs auf die lange Reise nach Holzhausen machten. Ein tolles gelungenes Bulldogwochenende. Dank an die Freunde aus Holzhausen. 
Info über Holzhausen:
Die Gemeinde Holzhausen gehört zur Stadt Rheinau.
Rheinau liegt in der Oberrheinischen Tiefebene direkt am Rhein und damit an der deutsch-französischen Grenze. Der Hauptort Freistett liegt unmittelbar am Rheinübergang nach Frankreich. Vom südlichsten Ortsteil Linx aus ist es nicht weit nach Kehl und Straßburg. (w.bue)
(Foto: W. Bühler)
 
 16.08.2008 Ferienspaß 2008
Ferienspaß 2008
bei den Freunden alter Landmaschinen Steinmauern e.V.

Was ist nur mit den Jungs los? Der erste und der zweite Platz bei der Mini-Bulldog-Rally 2008 wurde von Mädchen errungen. Doch von Anfang an: bereits um 10:00 Uhr wurde am vergangenen Samstag (16.08.2008) der Parcour für den Ferienspaß 2008 aufgebaut. Der Rasen um die Bulldoghalle musste gemäht und die Rally-Strecke aufgebaut werden. Die Kinder (19 an der Zahl) trafen so gegen 14:30 ein.
Nach der Registrierung der Teilnehmer und Vergabe der Startnummer bekamen die Kinder eine kleine Einweisung im Bulldogfahren (Rasenmäher-Bulldog natürlich ohne Messer). Start war der Löffelparcour. Hier musste eine Schraube auf einem Löffel über eine Strecke transportiert werden. Hauptpunkt war wie immer das Fahren mit dem Mini-Bulldog. Die Strecke war nicht so einfach zu bewältigen. Neben einer Slalom-Strecke mussten auch Hindernisse und Engstellen überwunden werden. Danach ging es zum Zündkerzen- und Schraubendrehen.
Selbstverständlich musste keiner der Teilnehmer Hunger und Durst leiden. Während der Essensausgabe wurden über ein ausgeklügeltes Punktesystem die Sieger ermittelt. Der erste Platz ging an Ina Denzel Am Murgdamm 35, der zweite Platz ging an Jessica Helber Am Murgdamm 22, und Dritter wurde Jens Bemmann Am Murgdamm 57. Auffallend war, dass alle Sieger aus der gleichen Straße kommen. Wir fragen uns können auch die Eltern aus der Straße Am Murgdamm besser autofahren als Andere?. Und wer fährt da besser, Frauen oder Männer?.
Wir wollen die Frage lieber offen lassen und freuen uns schon auf den Ferienspaß in 2009. (w.bue)
(Foto: W. Bühler)
 
 06.07.2008 Bauernmarkt Bad Herrenalb 2008
Bauernmarkt Bad Herrenalb
Auf Einladung der Stadt Bad Herrenalb waren wir auch in diesem Jahr beim Herrenalber Natur-Bauernmarkt.
Ein echtes Natur-Festival auf dem Rathausplatz in Bad Herrenalb. Es waren die besten Leckerbissen aus dem Schwarzwald ausgebreitet: Wild, Wurst und Wein, frisches Holzofenbrot, Schinken und Schnäpse, Honig aus dem Bienenreich, leckere Obstbrände, heimisches Bier und naturgesunde Produkte vom Biobauern... und inmitten der Stände hatten wir unsere Traktoren aufgestellt. Einige unserer Bulldogfreunde waren bereits am Freitag angereist, um ein Wochenende in der Siebentäler Stadt Bad Herrenalb zu verbringen. Die sieben Täler sind: oberes Albtal, Rotenbachtal, Gaistal, Rennbachtal, Dobeltal, Bernbacher Tal, unteres Albtal. Seit 1954 darf sich Herrenalb Heilklimatischer Kurort nennen. Im Jahr 1971 stößt eine Bohrung in 600 m Tiefe auf eine mineralreiche Quelle. Aus Herrenalb wird Bad Herrenalb. (w.bue)
(Foto: W. Bühler)
 
 28.06.2008 Kleine Bulldogausfahrt 2008
Kleine Bulldogausfahrt 2008
Start für den kleinen Bulldogausflug 2008 war nicht wie gewohnt Steinmauern, sondern Würmersheim.

Nach einem gut bürgerlichen Frühstück (Böse Zungen behaupten es hätte Caviar und Sekt gegeben), fuhren wir über Au am Rhein nach Neuburgweiher. Mit der Fähre überquerten wir den Vater Rhein und waren in Rheinland-Pfalz.

Selbstverständlich hatten wir uns im Vorfeld über unser Ziel Erkundungen im landwirtschaftlichen Bereich eingeholt.  Landwirtschaft spielt vor allem im rheinhessischen Hügelland und im Oberrheingraben eine Rolle.

Die landwirtschaftliche Nutzfläche umfasst etwa 37 Prozent des Landes. In Rheinland-Pfalz gibt es in den sechs Weinanbaugebieten Ahr, Mittelrhein, Mosel-Saar-Ruwer, Nahe, Rheinhessen und Pfalz eine bestockte Rebfläche von insgesamt ca. 64.500 ha.

Von den ca. 98.600 ha in Deutschland besitzt Rheinland-Pfalz damit den größten Anteil. Die am häufigsten angebauten Weißweinrebsorten (ca. 45.563 ha) sind in absteigender Reihenfolge: Riesling, Müller-Thurgau (Rivaner), Silvaner, Kerner, Scheurebe, Weißer Burgunder, Bacchus, Grauburgunder (Ruländer), Faberrebe, Huxelrebe, Ortega, Chardonnay, Morio-Muskat, Elbling, Gewürztraminer, Reichensteiner, Ehrenfelser, Siegerrebe, Optima, Regner, Würzer, Sauvignon Blanc, Auxerrois. Bei den Rotweinrebsorten (ca. 18.648 ha) sind dies in absteigender Reihenfolge: Dornfelder, Blauer Portugieser, Spätburgunder, Regent, St. Laurent, Dunkelfelder, Merlot, Müllerrebe, Cabernet Sauvignon, Heroldrebe, Frühburgunder, Cabernet Mitos, Acolon, Cabernet Dorsa, Domina. (Quelle Wikipedia)

Ach Ja.. wie auf dem Bild rechts zu sehen gab es auch Bier. (w.bue)
(Foto: W. Bühler)
 
 22.05. bis 25.05.2008 Große Bulldogausfahrt 2008
Große Bulldogausfahrt 2008
Nach 84 langen Kilometer hatten wir unser Ziel erreicht.. der Mühlbacher-See.
Der Viertagesausflug 2008 war eine Erlebnistour. Die Strecke führte uns von Steinmauern über Ettlingen, Karlsruhe-Durlach nach Weingarten. Über Binsheim ging es nach Gondelsheim, Neibsheim, Büchig, Bauerbach, Flehingen, Zaisenhausen und Sulzfeld nach Eppingen-Mühlbach. Die Betreuung der Bulldogfreunde Himmelreich war einfach Spitze. Neben einem Tagesausflug zum Verkehrsmuseum Sinsheim und einer Tour durchs Kraichgau bekamen wir im Steinhauermuseum Mühlbach einen kleinen Einblick in die Steinhauerei. Ein Besuch bei dem die Braukunst erklärt und geprüft werden konnte rundete das Programm ab. Als Fazit kann gesagt werden. .das war nicht die letzte Tour ins Kraichgau. (w.bue)
Dank an die Bulldogfreunde Himmelrech v.li. Frieder Fundis, Joachim Irsiegler, Richard Tieke.

(Foto: W. Bühler)

Der Eppinger Stadt-Anzeiger schreibt: (Ausgabe 29.05.2008)
Von Fronleichnam bis Sonntag 25. Mai, hatten wir Besuch der "Freunde alter Landmaschinen" aus Steinmauern bei Rastatt. 24 Personen rückten mit 13 Zugmaschinen und Fahrzeugen unterschiedlichster Fabrikate vom 1-Zylinder Güldner bis zum großen Unimog an und campierten auf dem Festplatz beim See. Herzlichen Dank den Kioskpächtern Horst und Traudel Grünberg, die sich sehr um die Gäste kümmerten. Wir hatten ein interessantes Programm zusammengestellt, von dem alle restlos begeistert waren. 

Am Freitag führte Ortsvorsteher Frieder Fundis den Zug zum Auto & Technik-Museum Sinsheim an. Nach Besichtigung und Kaffeepause, selbstverständlich mit Foto-Shooting am Museum ging es über den Steinsberg wieder nach Mühlbach. Es blieb wenig Zeit zum Umziehen, denn bereits 17.45 Uhr wurden wir vom Bus zur Brauereibesichtigung bei der "Palmbräu" abgeholt. Keine Frage - es wurde ein sehr stimmungsvoller Abend. Deshalb musste am nächsten Tag etwas länger ausgeruht werden. Nachmittags führte Jochen Irsiegler die Gruppe zum Besuch eines Weinguts nach Großvillars. Dort gefiel es allen wieder so gut, dass die Rückkehr sich auch hinaus zögerte. Ein gemeinsamer gemütlicher Abend beschloss auch diesen Tag. Die Abfahrt am Sonntagfrüh war mit den vielen Fahrzeugen und Anhängern recht beeindruckend. Mit einem Zwischenstopp beim 1. Flehinger Bulldogtreffen ging es dann auf die etwa fünfstündige Heimfahrt.

Die Einladung zu einem Gegenbesuch wurde bereits am ersten Abend an uns ausgesprochen und wird zu gegebener Zeit gerne angenommen (Schlepperfreunde Himmelreich).
 04.05.2008 6. Bulldogtreffen in Haueneberstein
Bulldogtreffen in Haueneberstein
Der Obst- und Gartenbauverein Haueneberstein e. V. hat zum 6. Bulldogtreffen eingeladen.

Neben Sorten wie Jonathan, Gala, Elstar, Boskoop, Brettacher, waren auch Lanz, Deutz, Hanomag und Güldner zu sehen. 
Wie immer eine gelungene Veranstaltung. (w.bue)

(Foto: W. Bühler)
 

  BUE-CMS Version 5.1.3

>>> Unsere Internetseite verwendet keine Cookies <<<

OK